Startseite News Kreditkarten Betrueger wieder mit neuer Masche

als PDF speichern Seite drucken Kreditkarten-Betrüger wieder mit neuer Masche


Selten sind die Verbraucher wirklich sicher vor diversen Betrügereien. Kaum ist eine Gefahr erkannt und weitestgehend gebannt, kommt auch schon die nächste Welle dreister Betrügereien auf die ahnungslosen Menschen zu.

Wer sich häufig im Internet bewegt und dort zudem auch noch oft seine Daten hinterlässt, wird von den Betrügern natürlich viel eher ins Visier genommen als Personen, die auf diesen Luxus verzichten.

Kaum sind die Meldungen darüber, dass Kreditkarten gefälscht werden oder Bankdaten auf besonders feige Art und Weise ausgekundschaftet und missbraucht werden, verklungen, kommen aus einem unserer Nachbarländer Neue hinzu. Im benachbarten Bergenland macht derzeit wieder einmal eine fiese Masche von Betrügern aus Deutschland von sich reden. Dabei werden Personen per Email benachrichtigt, dass deren bestellte Kreditkarte bereitliegt und die dafür fällige Gebühr zu entrichten ist und das, obwohl diese Personen weder einen Antrag gestellt, geschweige denn einen Vertrag unterzeichnet haben.

Reagieren die betroffenen Personen nicht, setzen die Betrüger noch eins drauf und fordern sie auf, die fällige Kreditkartengebühr, die bei knapp 50 Euro liegt, zu entrichten. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, werden sogar namenhafte Kreditkarten-Unternehmen genannt. Bei genauen Recherchen stellt sich das jedoch als erfunden heraus und derartige Kreditkarten sind bei diesen Unternehmen gänzlich unbekannt.

Zwar wird diese Masche wie gesagt derzeit vor allem im Nachbarland angewendet, aber auch die deutschen Bürger könnte es treffen. Es heißt also wieder einmal, die Augen offen zu halten und derartige Emails nicht zu lesen oder darauf zu reagieren.

Meldung vom 02.11.2010


Tipps der Redaktion



Ähnliche Meldungen

weitere Prepaid-Mastercard im Kreditkartenvergleich

Mit der neuen prepaid UniCreditCard befindet sich seit heute eine weiterePrepaid-Kreditkarte in dem Kreditkartenvergleich. Die von der UniCredit AG in Kooperation mit Mastercard herausgegebene Karte...

neue Prepaid-Mastercard im Kreditkartenvergleich

Seit heute finden Sie eine neue Prepaid-Mastercard im Kreditkartenvergleich. Unter dem Namen MeineGiroKarte vermarktet die Schwäbische Bank AG die neue Prepaid-Kreditkarte, welche inklusive eines...

3-D Secure: keine sichere Zahlung mit Kreditkarten möglich

Das neue, von VISA entwickelte Verfahren für noch mehr Sicherheit bei den Online-Kreditkartentransaktionen gerät immer mehr und mehr unter Kritik. Es bestehen Zweifel an der Sicherheit des Systems,...

Netswype - Webcam als Kreditkarten-Scanner verwenden

Mit der neuen Entwicklung eines österreichischen Softwareunternehmens soll das Bezahlen mit einer Kreditkarte im Internet noch sicherer werden. Netswype, so heißt die neue Software, welche nicht nur...

Kreditkarten und Bargeld im Ausland - Tipps für den Urlaub

Auch wenn viele Deutsche weiterhin ihren Urlaub zwischen Flensburg und Garmisch-Partenkirchen verbringen, steigt die Zahl der Reisen ins Ausland von Jahr zu Jahr. Auch wenn die Reisen von den...

Sorgloser Umgang mit Kreditkarten bei Online-Einkäufen

Kreditkarten sind für sehr viele Menschen inzwischen aus dem täglichen Leben gar nicht mehr wegzudenken. Viele bezahlen bei der Shopping-Tour täglich damit, andere Personen kaufen verschiedene...

Kredite von Privat nicht immer ohne Risiko

Während noch vor einigen Jahren der Weg nicht an einer Bank vor Ort vorbei führte, wenn ein Kredit benötigt wurde, gibt es inzwischen auch die Möglichkeit, sich einen Kredit im Internet bei einer der...


Kreditkartenvergleich

Vergleichen Sie die Konditionen und Preise der marktführenden Anbieter.

zum Kreditkartenvergleich



Kreditkartenvergleich


 Karten Art
 Schufa/Prepaid
 Bank-Konto
 

direkt zum Kreditkarten-Vergleich

Wirecard retail - Kartenterminal.com

Werbung