Startseite News Bald neue Richtlinien fuer Verbraucherkredite

als PDF speichern Seite drucken Bald neue Richtlinien für Verbraucherkredite


Wollte eine Person bisher einen Kredit beantragen und hat sich aus diesem Grund erst einmal mit den Konditionen verschiedener Banken befasst, musste sie allzu oft feststellen, dass zwischen den vermeintlichen Angeboten und den am Ende tatsächlich eingeräumten Zinsen eine breite Lücke klaffte. Lockten Banken mit einem sehr guten Zinssatz, so tauchten jedoch in den Konditionen viel höhere Zinssätze auf.

Das soll sich nun ab dem 11. Juni 2010 ändern, denn dann treten die neuen Richtlinien für Verbraucherkredite in Kraft. Damit sollten die Zeiten, in denen Banken mit günstigen Kunden zwar lockten, diese allerdings fast nie einräumten, weil die Antragsteller nicht die höchste Bonitätsstufe erreichten, endlich der Vergangenheit angehören. Die Richtlinien versprechen mehr Transparenz als bisher.

Nach den ab Juni geltenden Bestimmungen darf die Bank nur mit den Effektivzinsen werben, bei denen sie davon ausgehen kann, dass zwei Drittel der Kunden den Kredit auch zu diesem Zinssatz erhalten können oder der Satz fällt sogar noch niedriger aus. Lockangebote, die eine so hohe Bonitätsstufe voraussetzen, die nur von sehr wenigen Kunden tatsächlich erreicht werden kann, dürfen dann nicht mehr erscheinen.

Die Regelungen beinhalten jedoch noch mehr, denn damit ist eine ausreichende Transparenz noch nicht gegeben. Im Weiteren umfassen sie beispielsweise auch die Verfahrensweise bezüglich einer Restschuldversicherung oder die Informationspflicht der Banken gegenüber dem Kunden. Interessenten sollten sich darüber umfangreich informieren.

Von diesen Regelungen für Kredit an Privatpersonen sind Förderdarlehen, Kleinkredite unter 200 Euro und zinslose Kredite ausgeschlossen.

Meldung vom 07.05.2010


Tipps der Redaktion



Ähnliche Meldungen

Ratenkredit mit bonitätsunabhängigem Zinssatz

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit kommen viele Personen in Schwierigkeiten. Die verlockenden Angebote im Handel häufen sich, aber die finanziellen Mittel, für die Dinge, die sie sich immer schon kaufen...

Prepaid-Kreditkarten oft mit hohen Gebühren

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der großen Geschenke und die suchen immer mehr Menschen immer häufiger in den Online-Shops im Internet. Wer jedoch keine Kreditkarte...

Beamtenkredit oft mit günstigeren Konditionen

Während der Normalbürger oder der Selbständige eine genaue Prüfung der Bonität bei der Kreditvergabe über sich ergehen und dann vielleicht doch eine Ablehnung in Kauf nehmen muss, sind Beamte...

Inanspruchnahme eines Studienkredites gut überdenken

Nicht nur die Zahl der Studenten stieg in den letzten stetig an. Auch die Zahl der Studenten, die ihr Studium mit fremder Hilfe finanzieren müssen, steigt immer weiter. Die Gründe dafür sind unter...

Bei Ratenkrediten genau hinschauen

Wer eine größere Anschaffung nur mit der Hilfe eines Ratenkredites finanzieren kann, sollte ganz genau hinschauen, bei welchem Angebot und Anbieter er das Geschäft abschließt. Viele Märkte bieten...

Kredite vorzeitig zu kündigen, kann teuer werden

Seit dem 11.06.2010 gibt es eine neue Richtlinie, mit der Verbraucherkredite transparenter gemacht werden sollen. Sogenannte Lockangebote, hinter denen sich letzten Endes doch wieder hohe Zinsen...


Kreditkartenvergleich

Vergleichen Sie die Konditionen und Preise der marktführenden Anbieter.

zum Kreditkartenvergleich



Kreditkartenvergleich


 Karten Art
 Schufa/Prepaid
 Bank-Konto
 

direkt zum Kreditkarten-Vergleich

Wirecard retail - Kartenterminal.com

Werbung