Startseite Kreditkarten Infos virtuelle Kreditkarten

Mit einer virtuellen Kreditkarte bequem im Internet bezahlen

Wer sich die Nachrichten auf dem Kreditkartenmarkt einmal genau anschaut, wird schnell feststellen, dass dort immer wieder von neuen Trends die Rede ist und von neuen Angeboten, die die Kreditkartenfirmen auf die Kunden loslassen. Einer dieser Trends ist die sogenannate virtuelle Kreditkarte, die einige Besonderheiten im Vergleich zur herkömmlichen Karte aufweist.

Während es bei einer normalen Kreditkarte so ist, dass man von seinem Anbieter eine Plastikkarte zugesendet bekommt, gibt es bei einer virtuellen Kreditkarte nur eine Kreditkartennummer, mit der man Zahlungen im Internet tätigen kann. In den meisten Fällen gibt es die virtuelle Kreditkarte übrigens nur als Prepaid Karte, die man vor Gebrauch mit einem entsprechenden Guthaben aufladen muss.


Abbildung Konto Prepaid Karten
Gebühr
Gebühr am
Automat
Gebühr für
Zahlungen
 

LBB Prepaid Visa
von
Landesbank Berlin AG.

Für mehr Informationen anklicken.

Mit einem beliebigen Bankkonto nutzbar

LBB Prepaid Visa ist eine Prepaid Kreditkarte.

Diese erhalten Sie auch mit einer negativen Schufa Auskunft.

39 € 0 € Ausland
2,50 € Inland
1,00%, in EU Ländern kostenlos Details

MeineGiroKarte
von
Schwäbische Bank AG.

Für mehr Informationen anklicken.

Es wird ein Konto bei der Schwäbische Bank AG benötigt

Das Kreditinstitut berücksichtigt automatisch den pfändungsfreien Grundbetrag i.H.v. mindestens 1.028,89 Euro. Der pfändungsfreie Betrag kann gegen Vorlage von Bescheinigungen des Arbeitgebers, der Familienkasse oder eines Sozialleistungsträgers individuell erhöht werden. Die Umwandlung zum P-Konto können Sie ganz einfach nach Erhalt Ihrer Prepaid MasterCard im eingeloggten Bereich vornehmen. Die Kontoführungsgebühren liegen bei 6,50€ / Monat

MeineGiroKarte ist eine Prepaid Kreditkarte.

Diese erhalten Sie auch mit einer negativen Schufa Auskunft.

0 € 5,00€ 0 € Details

SupremaCard
von
Schwäbische Bank AG.

Für mehr Informationen anklicken.

Es wird ein Konto bei der Schwäbische Bank AG benötigt

0 € Kontoführungsgebühren kein Mindestgeldeingang

SupremaCard ist eine Prepaid Kreditkarte.

Diese erhalten Sie auch mit einer negativen Schufa Auskunft.

79 € 5,00 € 0 € Details

PAYANDGO Prepaid Visa
von
Landesbank Baden-Württemberg.

Für mehr Informationen anklicken.

Mit einem beliebigen Bankkonto nutzbar

PAYANDGO Prepaid Visa ist eine Prepaid Kreditkarte.

Diese erhalten Sie auch mit einer negativen Schufa Auskunft.

25 € 2,00% mind. 2,50 € 1,00%, in EU Ländern kostenlos Details

Das Prepaid Trio
von
Wirecard Bank.

Für mehr Informationen anklicken.

Es wird ein Konto bei der Wirecard Bank benötigt

Das Prepaid Trio bietet Girokonto plus Visa Prepaid-Karte und girocard-/Maestro-Karte. Das Trio ist für jedermann ohne Einkommensnachweis, auch bei negativer Bonität erhältlich und kann bei weltweit mehr als 24 Millionen Akzeptanzstellen eingesetzt werden. Die monatlichen Kosten für das Konto liegen hier bei 9,90€ im Monat.

Das Prepaid Trio ist eine Prepaid Kreditkarte.

Diese erhalten Sie auch mit einer negativen Schufa Auskunft.

0 € 5,00€ 1,50%, in EU Ländern kostenlos Details

alle Kreditkarten im Vergleich


Besonders gut funktioniert der Umgang mit einer virtuellen Kreditkarte natürlich beim Bezahlen im Internet, da man hier keine Plastikkarte und deren Funktionen technisch nutzen kann. Wer allerdings mit einer virtuellen Kreditkarte in einem Geschäft ewas kaufen möchte, wird schnell enttäuscht, denn dies funktioniert leider nicht, da man ja über keine Karte verfügt, die vom Händler überprüft werden könnte.

Die virtuelle Kreditkarte ist damit für jeden interessant, der gerne im Internet etwas kaufen möchte und bei diesem Anbieter wirklich nur mit einer Kreditkarte bezahlen kann. Dies ist zum Beispiel auch bei einigen Online Computer Spielen der Fall, die im Moment sehr beliebt sind. Die virtuelle Kreditkarte hilft also Leuten, die normalerweise nicht unbedingt eine Kreditkarte benötigen, aber aufgrund bestimmter Situationen im Internet darauf angewiesen sind.

Leider sind die Kosten einer virtuellen Kreditkarte recht hoch und bestehen in der Regel aus einem festem Jahresbeitrag und einem bestimmten Prozentsatz des mit der Karte bezahlten Betrages. Bei einer echten Kreditkarte fällt oft die Jahresgebühr weg, und bei einem rechtzeitigem Ausgleich des Saldos entstehen in der Regel keine weiteren Kosten. Deswegen empfiehlt es sich meistens doch eine echte Kreditkarte einer viruellen vorzuziehen.


Kreditkartenvergleich

Vergleichen Sie die Konditionen und Preise der marktführenden Anbieter.

zum Kreditkartenvergleich



Kreditkartenvergleich


 Karten Art
 Schufa/Prepaid
 Bank-Konto
 

direkt zum Kreditkarten-Vergleich

Wirecard retail - Kartenterminal.com

Werbung