Startseite Kreditkarte - Charge und Daily-Chargekarten

Charge und Daily-Chargekarten

Die Chargekarte ist mit einer monatlich ausgestellten Rechnung verbunden, die vom Besitzer der Karte innerhalb der vertraglichen vereinbarten Frist beglichen werden muss.

Bei einer Dailychargekarte handelt es sich im eine Vermischung aus einer Chargekarte und einer Debitkarte.

Die Karte verfügt über ein Guthabenkonto welches nach der getätigten Transaktionen sofort belastet wird. Ist dieses Guthaben verbraucht, bietet sich dem Eigentümer ein zur Verfügung gestellter Kreditrahmen. Dieser wird bzw. sollte bei Vertragsabschluss von der Guthabenhöhe sowie der monatlichen Einnahmen abhängig gemacht.

Am Monatsende werden alle offenen Sollbeträge vom Kreditinstitut sofort per Lastschrift von einem Referenzkonto des Karteninhabers eingezogen. Hierzu bietet sich das Girokonto bei der Hausbank an. Durch den Lastschrifteinzug werden Verzugszinsen wie bei einer Revolvingkarte vermieden.


Kreditkartenvergleich

Vergleichen Sie die Konditionen und Preise der marktführenden Anbieter.

zum Kreditkartenvergleich



Kreditkartenvergleich


 Karten Art
 Schufa/Prepaid
 Bank-Konto
 

direkt zum Kreditkarten-Vergleich

Wirecard retail - Kartenterminal.com

Werbung